Über Finnland

Absolute Schneesicherheit zwischen Ende November und Ende April, riesige gespurte Loipennetze für alle Schwierigkeitsgrade und eine atemberaubende Natur machen Finnland zum Top-Reiseland für Langläufer.

 

Finnland – und insbesondere Lappland - ist das Traumland für jeden Langläufer! Aus aller Welt kommen Fans dieses wunderbaren Sports, um “Natur pur”, unendliche Loipen und atemberaubende Landschaften zu genießen.

Seit vielen Jahren ist Hannes Zischka Sportreisen auf Langlaufangebote in Lappland spezialisiert und bucht für seine Langlauf-Gäste Flug und Unterkunft in Hotel oder Hütte in den Orten Ylläs oder Levi.

Die Beratung kommt aus erster Hand: Jaana Pirhonen-Zischka ist Finnin!

 

 

Trotz der Schönheit und Attraktivität dieses Landes,
halten so manche falsche Mythen vom Buchen ab.

KOMPLIZIERTE ANREISE?

Keineswegs! Finnair fliegt via Helsinki täglich mehrmals nach Lappland. Ab München gibt es Direktflüge mit Lufthansa, ab Wien/Linz auch Direktflüge mit der Austrian. Kurze Transfers bringen die Gäste in die einzelnen Destinationen. Hannes Zischka Sportreisen setzt den Schwerpunkt in Ylläs, bietet aber die attraktive Destination Levi.

 

“IMMER” FINSTER?

Keineswegs! Im November und Dezember bleibt die Sonne zwar unter dem Horizont, dennoch gibt es einige Stunden Tageslicht. Ab Anfang Jänner sieht man auch wieder die Sonne, das Tageslicht verlängert sich täglich deutlich bis zu den Wochen der Mitternachtssonne ab Anfang Juni.

 

ZU KALT?

Keineswegs! Die Kälte ist „trocken“ und lässt auch tiefere Temperaturen nicht als unangenehm empfinden. Diese steigen tagsüber meist deutlich und machen Langlaufen bei griffigen Loipen zur Freude.

  • Tweets